Vorderachse
9.000 kg
zGG
30.000-33.000 kg
Hinterachse
13.000 kg
Hublast
0 kg
Hebelarm
6075 mm
Lastarm
3000 mm
Vorderachse
16.000 kg
zGG
35.000 kg
Hinterachse
12.700 kg
Hublast
0 kg
Hebelarm
0 mm
Lastarm
3400 mm





Bitte tragen Sie hier die
Eingabewerte ein:




Hublast:
Wählen Sie hier die Hublast für beide Fahrzeuge aus.





Der Hebelarm beim 3-Achser ist von
der Vorderachsmitte bis mittig zwischen
den beiden Hinterachsen.






Hebelarm:
Wählen Sie hier den Hebelarm für den
4-Achser aus.









Der Hebelarm beim 4-Achser ist mittig zwi-
schen den beiden Vorderachsen bis mittig
zwischen den beiden Hinterachsen.








Ergebnis:
Hublast zulässig
Maßnahme:
nicht erforderlich
AGEFA System "Einstein" mit hydraulisch verschiebbarem Gegengewicht* zur Gewichtsoptimierung der Achslasten in jedem Beladungs-
zustand.




Ergebnis:
Hublast zulässig
Maßnahme:
nicht erforderlich



Werte sind gemittelt, können nach
oben/unten abweichen.


Warum kann der 3-Achser mehr?
* AGEFA-System "Einstein" gesetzl. geschützt
Hebelarm
6075 mm
Lastarm
3000 mm
Hebelarm
4275 mm
Lastarm
3400 mm




3 : 4 = 1 : 0...

was macht den Unterschied?

Die Hauptgründe für die optimalen
verfahrbaren Lasten beim 3-Achser:
  • der längere Hebelarm.
  • das hydraulisch verschiebbare
    Gegengewicht von 3000 kg.
  • die Anbringung der Brilleneinheit so
    nah wie möglich zur Hinterachse.
  • der senkrechte Lasthub.
Die Erkenntnis lautet:
langer Achsabstand = langer Hebelarm
kurzer Lastabstand = kurzer Lastarm
Ergebnis: Große Hubleistung!










Je mehr Achsen um so kürzer der
Hebelweg.



Starke Argumente für den 3-Achser mit hydraulisch verschiebbarem Gegengewicht:

ca. 30% geringeres Eigengewicht
ca. 30% geringere Kraftstoffkosten
ca. 30% geringere Verschleißkosten
ca. 30% geringere Emissionswerte
ca. 30% höhere verfahrbare Last
ca. 30% bessere Achslastverteilung
ca. 30% bessere Traktion
ca. 30% mehr Stauraum
geringere Anschaffungskosten
Günstige Finanzierung mit staatlichen Mitteln
aus dem Energieeffiziensprogramm


Erhöhte Sicherheit in jedem Beladungszustand.
Laut Vergleichsgutachten des TÜV Süd aus 2011, Fahr- und Bremsversuche, wurden 25% bessere Bremswerte beim 3-Achser mit Agefa System „Einstein“ gegenüber einem 4-Achser mit Wettbewerbsaufbau dokumentiert. Also, nicht nur sicherer fahren, auch sicherer bremsen mit dem Agefa System „Einstein“ mit hydraulisch verschiebbarem Gegengewicht.

Weniger Kosten = Mehr Gewinn! Weniger ist Mehr!! AGEFA SYSTEM „EINSTEIN“
Ein mehrfach durch öffentliche Institutionen ausgezeichnetes Abschlepp - und Bergesystem für alle Fälle.
Sie wollen dennoch einen 4-Achser?
Kein Problem, auch damit erreichen wir mit dem System
„Einstein“ mit hydraulisch verschiebbarem Gegengewicht
höchste verfahrbare Lasten bei geringem Eigengewicht von ca. 24.000 kg und verfahrbaren Lasten bis ca. 9.000 kg!
Die eigene jahrzehnte lange Praxis als Abschleppunternehmer
spiegelt sich wieder in der praxisgerechten Ausführung
unserer Produkte MADE in GERMANY!
Bei Fragen rund um die Abschlepptechnik sind wir seit Jahren
ein kompetenter Partner:


wir verstehen Ihr Handwerk

agefa Technik und Vertrieb GmbH
Rommersch 10
D-59510 Lippetal-Lippborg
Tel.: (0 25 27) 91 95 0
Fax: (0 25 27) 91 95 29
E-Mail: info@agefa-technik.de
www.agefa-technik.de







Realisierung: ISB Information und Kommunikation GmbH & Co. KG   Lindberghring 6a - D-33142 Büren   Tel.: (0 29 55) 747 22 0   www.isb-ik.de